zum Thema Schimmel

Um es gleich vorweg zu nehmen, mit Schimmel im Haus ist prinzipiell nicht zu spaßen, und, obwohl nicht jede Art von Schimmel gesundheitsschädlich ist, nehmen wir dieses Thema sehr ernst.

Schimmelkulturen unter dem MikroskopFalls Sie also in Ihren Wohn- oder Arbeitsräumen verdächtige Stellen entdecken, oder auch nur die Vermutung besteht, dass hinter einer Wand- oder Deckenverkleidung oder etwa einem Möbelstück ein Schimmelbefall vorliegt, sollten Sie umgehend reagieren!

Grundsätzlich gilt, dass erhöhter Schimmel und Plizbefall eng mit den Faktoren Raumfeuchtigkeit und Raumtemperatur im Zusammenhang stehen. Das bedeutet, dass Schimmel kein Zufall oder Schicksal ist sondern nahezu immer mit baulichen Mängeln oder falschem Lüftungsverhalten zu tun hat.

Genau diese Umstände sind es, an denen unsere Arbeit als Schimmelbekämpfer ansetzt, denn bauliche Mängel lassen sich beheben und auch das Lüftungsverhalten der Bewohner lässt sich ändern.

Schimmelkulturen unter dem MikroskopSelbstverständlich ist es bei einer baulichen Sanierung nicht damit getan die betroffenen Gebäudeteile zu renovieren oder zu kaschieren, sondern es muss immer den Ursachen des Befalls genaustens auf den Grund gegangen werden.

Hierfür stehen uns bei KSP-Bau individuell ausführbare technische Messmethoden zur Verfügung, mit denen wir die Feuchte von Baukörpern zerstörungsfrei ermitteln können und somit den baulichen Ursachen von Schimmel und Plizbefall nachhaltig und präzise "auf die Schliche" kommen können.

Zum Weiterlesen: